tag-des-offenen.denkmals-2017-banner

Macht und Pracht

Stimmung, Spaß und besondere bergmännische Einblicke erwartet Sie am Sonntag auf unserem Gelände. Zu bestaunen gibt es unter anderem die imposante Waschkaue und die gewaltige Zwillingsdampffördermaschine von 1897.

„Macht und Pracht“ lautet das diesjährige Motto am Tag des offenen Denkmals, bei dem am Sonntag, den 10. September bundesweit 7.500 historische Orte ihre Türen auftun. Auch wir öffnen an diesem Tag zwischen 11 und 18 Uhr unsere Pforten für Sie.

Als Besucher können Sie sich ganz besonders auf die große Zwillingsdampffördermaschine von Schacht 3 freuen, die mit ihrer Leistung von 1.030 Kilowatt und ihrer 100-jährigen Geschichte Groß und Klein beeindruckt. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Maschinenhalle im letzten Jahr von der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur saniert. Wer sich für die Technik der Anlage interessiert, erfährt allerhand Wissenswertes von einem ehemaligen Fördermaschinisten.

Unterdessen gewähren wir Ihnen einen Einblick in die ehemaligen Waschkauen unseres Bergwerkes. Wo sich früher die Bergleute umzogen und duschten sehen Sie historischer Film- und Fotodokumente. So wird der einstige Bergbaualltag für jedermann erlebbar! Darüber hinaus bietet der Geschichtskreis ganztags sachkundige und unterhaltsame Kurzführungen zur Geschichte der Zeche an.

Um ein weiteres Highlight in Augenschein zu nehmen, müssen Sie zwei Stockwerke hinab steigen, hinunter in unseren Tiefkeller. In diesem von Beton, Dunkelheit und Kohlenstaub geprägten Raum, haben die Kinder und Jugendlichen der Rosa-Parks-Gesamtschule die besten Arbeiten aus ihrem Kunstunterricht ausgestellt. Die farbenfrohen Gemälde und Skulpturen korrespondieren dabei auf ungewöhnliche Art mit der industriellen Anmutung des Raumes.

Auch sonst gibt es viele Aktivitäten für die ganze Familie: An unserem Kreativstand dürfen Kinder beispielsweise ihre eigene fantasievolle Bergbauwelt malen und zeichnen. Für das leibliche Wohl bieten wir Bratwurst, Kuchen und Getränke an. Als besonderer Hingucker ist für 17.30 Uhr der Start eines Sparkassen-Heißluftballons geplant.

Tag des offenen Denkmals auf der Zeche Schlägel und Eisen
am Sonntag, den 10. September 2017, 11 – 18 Uhr (Maschinenhalle 11 – 17 Uhr)
Glückauf-Ring 35-37, Herten
Der Eintritt ist frei.

Was denken Sie?